Sonntag, 4. Dezember 2016

Lesestatistik November 2016


 
Wie bereits in meinem letzten Blog-Talk vorausgesagt, ist das Lesen momentan ein wenig in den Hintergrund geraten. Entweder habe ich keine Zeit oder keine Lust zum Lesen. Es gibt definitiv nichts schlimmeres als eine Lese-Flaute gepaart mit "Keinen-Kopf-dafür". Denn dann liest man wirklich nicht. Man hat nicht mal mehr Lust ein neues Buch zu kaufen!! Ich erkenne mich kaum wieder. Früher habe ich meine Lese-Unlust mit Neuzugängen versucht zu heilen. Aber das funktioniert leider momentan auch nicht. Ich hoffe, dass wird nochmal besser, denn ich will, das es wieder so wird wie vorher! Ich weiß, dass kann noch dauern (hab ich euch ja in meinem Blog-Talk geschrieben), aber trotzdem werde ich weiter daran arbeiten, dass es besser wird.
 
In meiner Lesestatistik spiegelt sich auch mein momentanes Leben wieder. Gerade mal ein Buch habe ich im November geschafft. *seufz* Schon traurig. Aber wenigstens ist mein SuB nicht gestiegen, denn ich habe im November nur ein Buch ertauscht.
 
Hier also mein gelesenes Buch im Novmeber:
 
1.
Bye Bye, Crazy Chick! von Joe Schreiber (224 S)
Bewertung: 3 von 5 Sterne
Rezension folgt
Ein Jugendthriller, der mich aber nicht wirklich überzeugen konnte. Er hatte keine Tiefe, es ging lediglich um Action und Abenteuer. Da hätte man wirklich mehr daraus machen können. Im Endeffekt hätte man vornedran noch viel mehr schreiben können und diese 224 Seiten als Abschluss bzw. Höhepunkt setzen können. So war das für mich irgendwie lieblos.
-------------------------------------------------------------------------
Anzahl Bücher: 1
Gesamtseitenzahl: 224
Durchschnitt: gelesene Seiten pro Tag: 7 (Stand: 23.11.2016)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen