Dienstag, 30. August 2016

Lesestatistik August 2016


Auch wenn der August noch nicht ganz zu Ende ist, kommt heute schon mal meine Lesestatistik, da ich wohl kein weiteres Buch mehr schaffen werden. Ich bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Es waren insgesamt 5 Bücher mit 1.892 Seiten. Einen richtige Flop hatte ich jetzt nicht, ein wirkliches Highlight aber leider auch nicht, aber das macht nichts. Im August habe ich dann auch noch drei ungelesene Bücher aussortiert, so dass sich mein SuB noch weiter minimiert hat. Der beträgt jetzt übrigens 302!! Ich komme der 2 am Anfang immer näher. Die Leseliste hat im ersten Monat auch wirklich gut funktioniert. Vier Bücher davon habe ich komplett gelesen, zwei lese ich gerade noch. Ich habe meine Liste auch direkt wieder auf gefüllt. HIER könnt ihr mal nachschauen, was ich für nächsten Monat ausgesucht habe.
 
Kommen wir aber nun zu den gelesenen Bücher im August:

1.
Atemlos - Von des Todes zarter Hand von Michael E. Vieten (244 S.) [E-Book]
Bewertung: 3 von 5 Sterne
Der zweite Teil rund um Anselm und Anna konnte natürlich nach dem ersten Teil nicht lange auf meinem SuB liegen bleiben, da ich ja wissen wollte, wie es weitergeht. Der zweite Teil war dann aber nicht ganz so gut wie der erste, so dass er nur 3 Sterne von mir bekommen hat. Mehr erfahrt ihr in der Rezension.

2.
Sahnehäubchen von Anne Hertz (368 S.)
Bewertung: 3 von 5 Sterne
Ich habe mal wieder ein Buch von Anne Hertz gelesen. Wie ihr seht - ich gebe nicht auf, in der Hoffnung, doch noch ein Buch von ihr zu lesen, dass mir genauso gut gefällt, wie "Glückskekse". An meiner Bewertung könnt ihr aber schon sehen, dass dieses Buch es leider nicht geschafft hat. Mehr dazu erfahrt ihr aber in meiner Rezension.

3.
Dann muss es Liebe sein von Cathy Woodman (512 S.)
Bewertung: 3 1/2 von 5 Sterne
Nachdem ich mich ein wenig durch den ersten Teil der Reihe gequält hatte, habe ich wirklich überlegt, ob ich mit der Reihe weitermachen soll. Aber ich wollte ihr noch eine Chance geben und habe deshalb dann doch relativ zeitnah zum zweiten Band gegriffen. Und was soll ich sagen? Dieser hat mir wirklich gut gefallen! Er war zwar jetzt kein absolutes Highlight, aber es hat Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Der dritte Teil liegt auch schon auf meinem SuB - ich hoffe, nicht mehr lange :-)

4.
Elli gibt den Löffel ab von Tessa Hennig (384 S.)
Bewertung: 3 von 5 Sterne
Rezension folgt
Mein erstes Buch von Tessa Hennig. Hat jahreszeitlich ganz gut gepasst, da es in Italien spielt und schon ein wenig Urlaubsfeeling aufkam. Für mich war es leichte Lektüre für zwischendurch - mehr aber auch nicht. Ich habe noch ein Buch von der Autorin auf dem SuB. Mal schauen, ob mir das besser gefällt.

5.
Geheimnisvolles Vermächtnis von Mary Hooper (384 S.)
Bewertung: 3 von 5 Sterne
Rezension folgt
Bei diesem Buch handelt es sich ja um ein Jugendbuch. Also ganz ehrlich: Die Geschichte ist so düster und deprimierend, dass ich wirklich meine Zweifel habe, ob das Buch etwas für Jugendliche ist. Meiner Meinung nach nicht. Sogar das Ende, was wohl positiv gemeint war, war irgendwie deprimierend. Ich glaube, die Autorin hatte beim Schreiben des Buches definitiv eine ziemlich schlechte Grundstimmung.  
-------------------------------------------------------------------------
Anzahl Bücher: 5
Gesamtseitenzahl: 1.892
Durchschnitt: gelesene Seiten pro Tag: 61 (Stand: 31.08.2016)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen