Mittwoch, 22. August 2012

Rezension: Kerstin Gier - Gegensätze ziehen sich aus

Sehr unterhaltsam



Taschenbuch
Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 288
ISBN: 978-3404159062
Preis: 7,99 €
Erhältlich u.a. bei Amazon: http://amzn.to/Rfw69m

Zum Inhalt: Die Mütter-Mafia, allen voran die Patin Constanze, entschließt sich einen Schuhladen zu eröffnen. Das ist natürlich noch nicht alles, denn nebenbei müssen sich die Freundinnen noch um Kinder, Schwangerschaften und die Vorbild-Mütter aus der Nachbarschaft kümmern. Und natürlich ist die Liebe nicht zu vergessen, die Constanze vor die eine oder andere große Herausforderung stellt...

Meine Meinung: Das Buch ließ sich wieder in einem Rutsch weg lesen, was wohl unter anderem dem guten Schreibstil der Autorin zu verdanken ist. Man stolpert nie über irgendwelche verwirrende Satzbauten oder unsinnige Komma-Setzung.

Auch die Geschichte selbst ist sehr unterhaltsam. Obwohl ich sagen muss, dass mir der der zweite Band der Serie besser gefallen hat. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich jetzt alle drei Bände hintereinander gelesen habe, aber irgendwie konnte mich der dritte Band nicht ganz so fesseln wie der zweite. Trotzdem hoffe ich natürlich, dass es noch einen weiteren Band geben wird, da ich einfach finde, dass noch viel zu viel Dinge ungeklärt sind. Außerdem hoffe ich, dass sich die ein oder andere Sache noch so entwickelt, wie ich mir das vorstelle :-)

Fazit: Ein kurzweiliges und unterhaltsames Lesevergnügen.

Bewertung:
 
(3 1/2 von 5 Sterne)

1 Kommentar:

  1. Das Buch steht auch daheim in meinem Regal. Leider muss ich noch warten, bis ich den ersten Band habe, dann kann ich aber richtig anfangen :)

    Vielleicht kannst du auch mal bei mir vorbei schauen? :) Ich würde mich sehr freuen!
    http://good-books-never-end.blogspot.de/

    Alles Liebe, Jule

    AntwortenLöschen