Freitag, 3. August 2012

Rezension: Isabelle Minière - Ein ganz normales Paar

Ein Buch, das ein wenig traurig stimmt und zum Nachdenken anregt




gebunden
Verlag:Diogenes
Seiten: 203
ISBN: 978-3257065879
Erhältlich u.a. bei Amazon (von Drittanbietern): http://amzn.to/NXMarE


Zum Inhalt: Die Geschichte wird aus der Sicht von Benjamin erzählt. Benjamin ist von Beruf Apotheker und mit Béatrice, einer Kinderbuchautorin, verheiratet. Sie haben eine gemeinsame Tochter, Marion, die Benjamin über alles liebt. Sie ist auch der einzige Grund, warum Benjamin sich nicht von Béatrice trennt. Denn er will seine Tochter nicht verlieren. Doch die Ehe mit Béatrice wird für ihn immer mehr zur Qual. Sie bevormundet ihn, lässt ihn keine eigene Meinung haben und schreit ihn bei jeder Kleinigkeit an. Wie wird es mit den Beiden weitergehen? Hat ihre Ehe überhaupt noch einen Sinn? Wie es schließlich mit den Beiden endet, erfahrt ihr im Buch :-)
Meine Meinung: Benjamin kann einem richtig Leid tun. Er hat in seiner Ehe mit Béatrice nicht viel zu sagen. Und wenn er sich mal ein wenig durchsetzen will und anderer Meinung als Béatrice ist, fühlt sie sich gleich angegriffen und verletzt. Man merkt im Laufe der Geschichte, dass Benjamin immer mehr und mehr an ihrer Liebe bzw. Ehe zweifelt. Sein einziger Lichtblick ist seine Tochter.
Die Geschichte an sich ist ganz nett, jedoch konnte sie mich nur teilweise fesseln. Zunächst bin ich mit den Charakteren nicht wirklich warm geworden; lediglich mit Benjamin hatte ich ein wenig Mitleid. Jedoch muss ich sagen, dass mich der Mittelteil des Buches doch sehr mitgenommen und mich auch sehr berührt hat. Da konnte ich richtig in die Geschichte eintauchen. Nur leider flachte die Geschichte zum Ende hin wieder ab, so dass das Gefühl und die Spannung ein wenig auf der Strecke blieben.

Fazit: Ein nachdenkliches und teilweise auch trauriges Buch, das einen berührt.

Zum Schluss möchte ich mich noch bei Ilona von den Glimmerfeen (Internetseite findet ihr in meiner Blogliste) bedanken, da ich dank ihrer Buchvorstellung auf youtube auf dieses Buch aufmerksam geworden bin.

Meine Bewertung: 
 
(3 1/2 von 5 Sterne)

Kommentare:

  1. Echt schöne Rezi hast du da! :)
    Bin durch Lovelybooks auf deinen Blog aufmerksam geworden.
    Würde mich über einen Gegenbesuch freuen.
    http://zeilengold.blogspot.de/
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank.
      Habe mich heute direkt ein wenig auf deiner Seite umgesehen und mich zu deinen Followers hinzugefügt.

      LG
      Kristin

      Löschen